Dienstag, 19. März 2013

....ein paar Bilder aus Changchun....

....habe ich noch für Euch....direkt aus China zu bloggen ist nicht möglich, weil alle Blogs weggeblockt werden....man fühlt sich dort total abgeschnitten, auch wenn man Internet hat.
Die Reise fing nicht gut an....der erste Flieger war viel zu spät....da bin ich schon soooo früh aufgestanden, bin pünktlich am Flughafen und dann kommt der Flieger nicht.....ok....dann gibt es halt Frühstück....


....das kleine, dicke, blaue Vögelchen ist mir auch auf dem Flughafen zugeflogen.....irgendwann kam dann der Flieger doch noch und es ging los....


....nach einer ewigen Zeit....bin ich in Peking angekommen.....unverkennbar....man kann kaum noch was lesen....nur noch erahnen....


...ich hatte Glück und hab Ginger Ale erwischt....haha....
Hier ein Blick auf Changchun von oben....sieht frostig aus.....war es auch....


.....morgens angekommen und gleich gearbeitet....abends dann endlich im Hotel.....


....und da ich nicht schlafen konnte, bin ich noch ein bißchen herumgelaufen.....oh direkt gegenüber ein Wal Mart....


....aber was ich darin gefunden habe, war.....schaut einfach selber.....


....ja, das sind Hühnerfüße.... nach dem Schock habe ich aber noch was erfreuliches gefunden.....


Ja ein Starbucks....direkt gegenüber vom Hotel......juhuuuu....


......der Feierabendkaffee war gesichert...und es war schön, wenn wenigstens jemand Caramel Macchiato verstand.....denn sonst war ich echt LOST in TRANSLATION......mit Ni Hao kommt man halt nicht soooo weit....





Hier kann man ja wenigstens sehen, was es ist .....bei anderen Läden wird es schon schwieriger....


....hier gibts Tee..... Auch mal ganz anderen....


......und wozu die da sind, weiss ich nicht....ich hab auch nicht nachgefragt......


.....es gab aber auch was lustiges....was ich gekauft habe....und die sind auch noch richtig warm.....


.....die brauchte man auch.....es war echt noch kalt dort....und der Verkehr ist höllisch.....


....und dort wird nicht gestreut und die meisten haben keine Winterreifen....echt abenteuerlich....


.....aber zwischendurch war es echt schön....kalt, aber blauer Himmel und Sonnenschein.....


.......hinterm Hotel.....


....natürlich musste man mit Stäbchen essen.....auch diese Nudeln....


......es gab aber auch Schnitzel....in chinesischer Form....aber lecker.....


.....das beste war aber Teppanyaki....


.....und ein paar Experimente.....dies war Blaubeeryoghurt....


.....in München gelandet hat mich diese bavarische Winkekatze begrüßt....


Ciao Scarlett

—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Kommentare:

  1. Das habe ich gerade verschlungen. Ich liebe Reiseberichte in Kurzform mit vielen Fotos. Einfach herrlich. Hühnerfüße waren ja klar. Das essen die wohl, wie wir Chicken Wings oder auch Chips. Das ist ganz bestimmt interessant, für ein paar Tage sich sowas immer wieder anzutun und schön, dann wieder in der Heimat zu landen. Ein winkender Bayernlöwe ist da gerade mal nicht Heimat für dich, aber deine Heimatstadt hat ja schließlich auch einen Löwen wenn ich mich recht erinnere.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Ui,toll...wo Du Dich wieder so rumtreibst:-)
    Ein interessanter Bericht und tolle Fotos.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen